Ost – Wrångebäck2018-08-22T14:03:12+00:00

Wrångebäck Sweden

Almnäs ließ die Marke Wrångebäck Sweden am 8. April 1889 registrieren und machte sie damit zur ältesten schwedischen Käsemarke. Seitdem trägt jeder Laib die Prägung Wrångebäck Sweden.

Die lange Lebensdauer und der gute Ruf dieser Marke bringen es mit sich, dass der Wrångebäck Teil einiger interessanter Momente der schwedischen Geschichte war. 1896 wurde er auf einem Abschiedsdinner serviert, das die Göteborger Gartenbauvereinigung für den schwedischen Ballonfahrer Andrée ausrichtete, bevor er zu seiner tödlichen Nordpol-Expedition aufbrach. Die Gäste des Festessens zum 500. Jubiläums des schwedischen Parlaments 1935 kamen ebenfalls in den Genuss des Wrångebäck Käses. Menukarten und Bestellunterlagen hierzu befinden sich im Archiv von Almnäs.

Nach einer kurzen Produktionspause half uns 2008 unser ehemaliger Käsereimeister, der inzwischen 82 jährige Hans Stiller, den Wrångebäck Käse nach dem Originalrezept von Almnäs wiederzubeleben. Wir verwendeten außerdem die Holzplanken aus der alten Molkerei für unser neues Lager. Die ursprünglichen Bakterienkulturen, die in diesen Brettern erhalten geblieben sind, geben nun den Wrångebäck-Laiben eine authentische, historische Note und sorgen dafür, dass die Kette der Bakterienkulturen ungebrochen bleibt und mindestens 150 Jahre zurückgeht.

Der Wrångebäck wiegt ca. 10 kg und hat einen Durchmesser von 31 cm. Bis 1961 wurde die Oberfläche dieses Käses gewachst, heute wird er wie der Almnäs Tegel mit Salzwasser gewaschen.

In klassischer schwedischer Literatur wird der Wrångebäck als Archetyp des berühmten schwedischen Landgutkäses bezeichnet. Sein Aroma ist herb und er riecht nach einer Mischung aus Milch und Gras. Der Wrångebäck hat einen leicht scharfen, vollmundigen umami-Geschmack und fühlt sich im Mund weich, mild und cremig an. Die Lagerzeit beträgt zwischen 12 und 18 Monaten.